Profilseite

Dr. Simone Wernet

Praunheimer Landstraße 85
60488 Frankfurt
Deutschland
 
 
 

Vita

Studium der Film-, Musik- und Literaturwissenschaften in Bochum und Mainz, Abschluss durch Promotion 2002.
Produktion, Regie und Drehbuch eines Kurzfilms ("Blind Date").
Weiterbildung in Stoffentwicklung und Dramaturgie.
Seitdem freiberufliche Lektorin und Dramaturgin für fiktionale und dokumentarische Filme sowie Förderprojekte.
Dozentin an der Skript Akademie, Berlin.
Mitglied in der Deutschen Akademie für Fernsehen DAFF, der Deutschen Filmakademie und bei WIF.
Mehrjährige Jurytätigkeit für den Deutschen Drehbuchpreis (VEDRA) und den Preis für das beste Drehbuch für einen Fernsehfilm (DAFF).

Lektorat/Dramaturgie

Schwerpunkte: Debüt-, Kino-, Fernsehfilme unterschiedlicher Genres

 

Referenzen (Auswahl)

Lektorat

u.a. für ZDF (Fernsehspiel, Filmförderung), SWR (Film und Serie), ARD Degeto (TV- und Spielfilm, Filmeinkauf)

Lehrtätigkeit

Dozentin an der Skript-Akademie, Berlin

Übersetzungen

2017
Tap Dancing on a Drowning Pool, B: Sherry Hormann nach einer Idee von Tanja Wisbar, R: Sherry Hormann, P: Argyle Road Productions / Daniel Zuta
(..)

Veröffentlichungen

2002-2003
Leben ohne Liebe bleibt Imitation - Melodramatische Leinwandheldinnen, B: Dr. Simone Wernet, V: gardez!Verlag, Remscheid