Profilseite

Dr. Markus Hedrich

Lindenallee 64D
20259 Hamburg
Hamburg
 
 
 

Vita

MA, Geschichte/Germanistik, 2014: Promotion zum Dr. phil. (Note: 1,0). Advisor: Prof. Dr. Norbert Finzsch. Disputation im Fach Filmgeschichte, Vortrag an der Arbeitsgemeinschaft Geschichte und Film (AGuF).
Drehbuch-Studium vor allem bei Wolfgang Kirchner an der Filmschule Hamburg Berlin; weitere Autorenseminare u.a. bei John Truby, Dara Marks, Chris Vogler, William C. Martell, Pilar Alessandra und Robert McKee.
Seit Juli 2015: Dozent für Dramaturgie & Drehbuch an der Filmschule Hamburg Berlin.

Lektorat, Script Consulting (Want/Need, 8-Sequenzen, Charakterbogen, ‘Gänsehaut’-Momente), hist. Beratung, Drehbuchlehre

 

Referenzen (Auswahl)

Pixar-Touch - Die geheimnisvolle Dramaturgie der Disney/Pixar-Filme (Ebook, in Arbeit)

Lehrtätigkeit

Animationsfilmdramaturgie - Die Magie der Disney/Pixar-Filme, Filmschule Hamburg Berlin (3./4.Dez. 2016)
Drehbuch-Seminar an der Filmschule Hamburg Berlin

Veröffentlichungen

Juni 2014
Traumfabrik - Freud für Drehbuchautoren
November 2014
We Are Screenwriters! - Die Drehbuchmesse in Los Angeles.
Februar 2015
Filmstoffentwicklung 2014 - Die VeDRA-Filmstoffkonferenz in Berlin
Juni 2015
Pixar-Touch - Anmerkungen zur Dramaturgie der Pixar-Filme.
November 2015
Erhabene Filmmomente - Und wie man sie schreiberisch konzipiert!
Februar 2016
Movies Are Dreams (or Nightmares) - Interview mit Hollywood-Autor William C. Martell
Juni 2016
TV as an Artform - Interview mit Script-Guru John Truby
Februar 2017
Inside the Writers‘ Room - Mit dem Children of Tendu-Podcast im US-Writers’ Room
Juni 2017
Autorenflüstern - Web-Check zu Ben Blackers The Writers Panel
Februar 2018
Onto the Page - Interview mit Hollywood-Dramaturgin Pilar Alessandra
Juni 2018
Buchbesprechung – Wolfgang Kirchner, Wie man überraschend gute Drehbücher schreibt.